SELFNESS

Selfness ein neumodischer Begriff, der zeigt, dass es statt Wellness noch mehr gibt. Im Gegensatz zu Wellness, wo ich mehr von außen geschehen lasse, ich mehr konsumiere, mir es gut gehen lasse, zielt Selfness darauf ab, sich wieder mehr um sich selbst zu kümmern, Eigenverantwortung für das eigene Leben und die Gesundheit zu übernehmen. Und genau das ist mein Motto.

AUS WIKIPEDIA:

Im gesellschaftlichen Krisengefühl stößt die reine Wohlfühllehre Wellness an Ihre Grenzen, es reicht nicht mehr aus, sich zurückzulehnen und sich „bewellnessen“ zu lassen. Heute entwickelt sich im europäischen Raum mehr und mehr das Bedürfnis sich selbst zu verändern. Matthias Horx prägte für diesen kollektiven Wunsch im Jahr 2002 den Begriff Selfness. Mittlerweile findet Google den Begriff Selfness im weltweiten Netz fast 40.000mal. Ein deutlicher Beleg dafür, dass dieser Begriff sich durchsetzen wird.

EIGENVERANTWORTUNG

Selfness bedeutet, mich zukünftig nicht mehr berieseln zu lassen, sondern aktiv zu sein und das bedeutet, dass ich selbst für meine Gesundheit verantwortlich bin.

Und das passt ganz wunderbar in mein Gesamtkonzept, auch in deines?

YOGA: für mehr Beweglichkeit, Flexibilität, Muskeltstärke, Fitness, Körperstraffung, schöneres Aussehen, gedehnte Faszien, erhöhte Stoffwechselaktivität

UND dadurch fühlst du dich: zufriedener, glücklicher, entspannter, ausgeglichener, kreativer, freudvoller

WALD und NATUR: für mehr Gesundheit: mehrmals in der Woche mehrstündiger Aufenthalt im Wald

UND dadurch mehr frische Luft, erhöhter Stoffwechselumsatz, mehr Bewegung, inniger Kontakt zur Natur und dadurch sich wieder mehr spüren

 

NACHHALTIGKEIT und Green Business

Das Thema Nachhaltigkeit gehört ebenfalls zum Thema SELFNESS dazu. Verantwortlich zu sein für unseren noch grünen Planeten.

Kinder und Erwachsene wieder an die Natur und den Wald heranführen, damit die Sensibilität wieder erwacht. Wer sich für die Natur begeistert, schützt diese automatisch.

Und ich schaue darauf, wie ich mich ernähre und was ich insgesamt zu mir nehme und welche Firmen hinter den Produkten stehen. Auch das ist nachhaltig.

Schönheit und Wohlbefinden von innen und außen, beides ist wichtig und fördert unser Glück.

Für mich bedeutet dies, dass ich auch schaue, was schmiere ich mir tagtäglich auf meine Haut und mit welchen Stoffen verwöhne ich meine Haut. Ich bin so glücklich ein Unternehmen gefunden zu haben, welches 100 % frisch produziert, 100 % Wirkstoffe einsetzt, 100 % konsequent arbeitet und 100 % ethisch ist.  Auch das gehört für mich hierher und halte ich für absolut nennenswert.Denn auch ethische Firmen gehören zu meiner Philosophie dazu.

Wer mehr darüber erfahren möchte, kann mich gerne anrufen unter 0152 5427 5382 oder eine e-mail schreiben an info@yocomena.de